Sie befinden sich hier: Arten / Gemeine Eberesche
Saturday, 21.10.2017

Gemeine Ebersche

botanisch.:

Sorbus aucuparia L.

engl.:

mountain ash

Habitus:

bis 18m hoher Baum mit rundlicher Krone

Blätter:

Blätter mit 9 bis 17 grobgesägten Fiederblättern, weißfilzig behaarte Knospen

Blüten:

weiß, in schirmförmigen Doldenrispen angeordnet

Früchte:

scharlachrote, kugelige, herb-säuerlich bis bittere Beeren

Verbreitung:

in Sachsen vom Tiefland bis in die Kammlagen des Erzgebirges, trockene bis feuchte Standorte, Vorwald- und Pionierbaumart, vielfach an Waldrändern, in Hecken, Gebüschen und auf Steinrücken zu finden

Ausbreitung:

vorwiegend durch Vögel (Verdauungsausbreitung)

Abgrenzung zur Kulturform:

Fruchtgröße